Cover von Rosies Wunderkind wird in neuem Tab geöffnet

Rosies Wunderkind

über die Liebe einer Mutter ; Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wünsch, Lydia (Verfasser)
Verfasserangabe: Lydia Wünsch
Jahr: [2022]
Verlag: München, Diederichs
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcode
Zweigstelle: Stadtbücherei Standorte: 0 Familie Wünsc Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 15.07.2022 Barcode: 10710333

Inhalt

Als Rosie erfährt, dass ihr kleiner Sohn Almanzo behindert ist, hat sie endlich Gewissheit darüber, was sie schon lange ahnte. Autismus lautet die Diagnose, die das Leben der tapferen Mutter von da an bestimmen wird. In Rückblenden erzählt Rosie an ihrem letzten Tag im Gefängnis ihre Geschichte. Es ist die Geschichte einer Frau, die unter schwierigen Bedingungen ein behindertes Kind großzieht und immer wieder sowohl an äußere als auch ihre eigenen Grenzen stößt. Mit Rosie schafft Lydia Wünsch in ihrem Debut eine beeindruckende Heldin, die bis zur letzten Seite in ihrer Einfachheit Größe und Würde ausstrahlt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wünsch, Lydia (Verfasser)
Verfasserangabe: Lydia Wünsch
Jahr: [2022]
Verlag: München, Diederichs
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 0
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie
ISBN: 9783424351040
Beschreibung: 252 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Rosies Wunderkind
Mediengruppe: Buch